Informationen

Konfessionslos

Konfessionslose oder freie Zeremonien sind losgelöst von religiösen Hintergründen.

Deshalb sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.

Für alle

Egal, ob Hochzeit oder Abschied. Bei mir stehen Menschen im Zentrum.

Geschlecht, sexuelle Orientierung, Nationalität und andere Etiketten sind Farben, die das Leben bunt machen. 

Eine Zeremonie...

...ist eine Feier mit klarem Anfang und klarem Ende.

...enthält Symbole und Rituale, die etwas sichtbar machen.

(z.B. Ringtausch als Symbol der Verbindung oder

Ballone, um Abschiedsgrüsse in den Himmel steigen zu lassen)

...bewegt Herzen.

Ablauf

Kennenlernen

 Nach dem Erstkontakt lernen wir uns bei einem Gespräch mit Kaffee und Kuchen oder per Video-Call unverbindlich kennen. Dabei finden wir heraus, ob wir uns sympathisch sind, welche Vorstellungen und Wünsche ihr habt und wie eure Zeremonie zu etwas ganz Besonderem wird.

(Persönlich, per Telefon oder Video-Call)

Gestaltungsgespräch

 Wir treffen uns:

  • bei einer Hochzeit ca. 3 Monate vorher,

  • bei einem Abschied so bald als möglich,

um gemeinsam herauszufinden, wie eure Zeremonie im Detail aussehen soll. 

(Ablauf, Wortwahl, Rituale, Location, ...)

Ich bin gespannt auf eure Geschichten, um daraus den Stoff für eine persönliche, unvergessliche Zeremonie zu weben. Umso besser ich euch oder euren Lieblingsmenschen kenne, desto persönlicher und berührender wird die Zeremonie.

  • Hochzeiten: Wie habt ihr euch kennengelernt? Was macht euch aus? Was liebt ihr aneinander? Was waren eure Highlights in der gemeinsamen Zeit? Welche ist deine Lieblingsmarotte an deinem Lieblingsmenschen?

  • Abschiede: Wer war euer Lieblingsmensch? Was hat ihn/sie ausgemacht? Welche Marotten vermisst ihr? Wie hat er/sie euch zum Lachen gebracht?

Wir legen gemeinsam fest, welche Rituale ihr euch für die Zeremonie wünscht. Hier sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.

Gerne gebe ich euch weitere wertvolle Tipps für eure Zeremonie.

Vorbereitung

Während ihr die letzten Details organisiert schreibe ich fleissig an eurer Rede. Aus euren Informationen entsteht eine fesselnde und berührende Geschichte. Sie ist einmalig und wird gemeinsam mit den geplanten Ritualen eine unvergessliche Zeremonie erschaffen.

Zeremonie

Die ganze Vorbereitung ist geschafft.

Nun könnt ihr euch voll und ganz auf die Zeremonie mit euren Liebsten einlassen.

Um mich vorzubereiten, mich nochmals mit Musikern und/oder anderen Personen abzusprechen und die Technik einzurichten, bin ich ca. 45min vor Zeremoniebeginn vor Ort. 

Ich begleite euch an diesem Tag mit berührenden Worten und bewegenden Ritualen und verabschiede mich nach Absprache direkt oder während dem Apéro.

Feedback

Ich freue mich sehr darüber von euch zu erfahren, wie es euch gefallen hat. Was euch berührt hat und ob es etwas gibt, das euch irritiert oder gestört hat. Lernen gehört zum Leben und es freut mich, wenn ich mich durch eure Rückmeldungen verbessern kann.

Natürlich freue ich mich auch, wenn ich weiterempfohlen werde und so noch mehr Herzen berühren kann.